Abschluss des Grundschulprojektes „Wir spielen Akkordeon“

Sommerfest Grundschule 2014 - Projektgruppen & KJu-BandMit großer Spannung und Vorfreude erwarteten nicht nur die teilnehmenden Kinder, sondern auch deren Eltern sowie zahlreiche KlassenkameradInnen den kleinen großen Auftritt der Akkordeon-Projektklassen in der Aula der Brückleackerschule.

Seit Februar hatten die Kinder in den beiden Gruppen der Schulhäuser Otto-Raupp und Brückleacker in wöchentlichen Proben mit Ronny Fugmann das Akkordeon mit allem, was dazu gehört, kennengelernt: Tasten, Knöpfe, Töne … und natürlich Noten. Denn seit Beginn des Projektes gehörte das Notenlesen zum festen Bestandteil des Gruppenunterrichts. Und ebenso wichtig wie im Gruppenunterricht den spielerischen Zugang zum Instrument zu finden war es auch, das Gelernte zu Hause zu üben. Auch beim Akkordeon gilt es schließlich wie bei jedem Instrument, dass noch kein Meister vom Himmel gefallen ist. Dennoch meisterten die Jungs und Mädels ihr knapp fünfminütiges Konzertprogramm mit Bravour und erfreuten die zahlreichen Zuhörer. Einige ganz Mutige trauten sich sogar, alleine ein kleines Stück zum Besten zu geben. Im Anschluss an die beiden Projektgruppen präsentierte sich die KJu-Band des Akkordeon-Vereins mit zwei Stücken, denn dieser Kurzauftritt passte hervorragend ins Konzept: So konnten die Projektteilnehmer sehen, was die „Größeren“ mit dem Akkordeon machen und wie vielseitig das Akkordeon einsetzbar ist. Auch der große Zuhörerkreis war sichtlich angetan von der frischen und jungen Akkordeonmusik.

Sommerfest Grundschule 2014 - StandDie Organisatoren des Projektes zeigten sich beim Abschlussfest rundum zufrieden, denn dieser erste Versuch, den Akkordeon-Verein mit der Grundschule zusammenzubringen, ist sehr gut geglückt. Sehr positiv ist natürlich allem voran, dass der AVD durch dieses Engagement bei einigen jungen Menschen ein Interesse am Akkordeon hat herauskitzeln können – und manche möchten erfreulicherweise den Unterricht im Verein weiterführen. Zufriedenstellend war auch die stets gut funktionierende Kooperation zwischen der Grundschule und der Gemeinde, mit denen der Verein ein sog. „Bündnis für Bildung“ formte. Dieses Bündnis war die Grundlage für den Bezug der wichtigen Fördergelder des vom Bildungsministerium für Kultur und Sport (BMBF) geförderten Projekts „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Der Verein möchte sich an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit mit seinen Bündnispartnern bedanken.

Logo_Kumasta

Dass der Akkordeon-Verein nächstes Schuljahr erneut ein kostenloses Gruppenmusizieren-Projekt mit dem Akkordeon anbietet, ist zurzeit sehr wahrscheinlich, die entsprechenden Kapazitäten werden vereinsintern geprüft. Aktuelle Informationen werden rechtzeitig über diese Website mitgeteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.