AVD-Jugend stellt sich der Herausforderung beim vereinsinternen Leistungsabzeichen

03./04.02. „AVD-Vereinsabzeichen 2018”

Zweitägiger Jugend-Workshop in Theorie und Praxis (Bronze, Silber, Gold, Platin). Alle zwei Jahre steht das Angebot des Akkordeonlehrers Ronny Fugmann an die Vereinsjugend (auch Keyboard- und Schlagzeugschüler) in einem zweitägigen Workshop – je nach Alter und Leistungsstand – die musiktheoretische Ausbildung im Akkordeonverein zu vertiefen.
Dies bedeutet für die Kinder und Jugendlichen freiwillig neben dem Schulalltag an zwei Samstagen zu büffeln und Tonleitern aufzuschreiben, Intervalle zu bestimmen und Fachbegriffe aufzuschreiben.
Zum Abschluss des zweitätigen Unterrichts am 11. März „Abzeichen-Prüfung mit Vorspiel“ hieß es wieder, das Erlernte aufs Blatt bzw. auf den Ton zu bringen. Zur „kleinen Feierstunde“ kamen dann am Nachmittag auch die Eltern, Geschwister und Großeltern hinzu, um das Vorspiel der jungen Akkordeonschüler zu bestaunen.

AVD Leistungsabzeichen 2018

AVD Leistungsabzeichen 2018

Für ihr fleißiges Prüfungs-Engagement wurden folgende Schüler mit Urkunden und Medaillen ausgezeichnet:
Junior: Bennet Sammel, Marlene Schmidt (Keyboard) Philipp Becker, Richard Schleske
Bronze: Hannah Vögele, Katharina Riefert, Sören Maier (Schlagzeug)
Silber: Annemarie Wohlfarth, Lukas Andris, Matthias Holz
Gold: Jana Trenkle, Klara Pfister, Tobias Teichrieb
Platin: Julia Baumgartner, Robin Schmidt (Keyboard)
Für die insgesamt höchste gesammelte Punktzahl wurde Julia Baumgartner zusätzlich mit einem kleinen Pokal ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch der fleißigen Vereinsjugend.

Mit Recht konnten die jungen Akkordeonisten stolz ihre Urkunden und Medaillen in Empfang nehmen. Der Akkordeonverein freut sich über das Interesse an der Musik und gratuliert allen Spielern zu ihrem Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *