Frühjahrskonzert des AVD im KuB

„Concerto classico“ titelte sich das diesjährige Frühjahrskonzert des AVD am 24. März 2012 im Kultur– und Bürgerhaus Denzlingen. Konzertorchester, KJu-Band und „Allegro giocoso“, das Akkordeonquintett aus den Reihen des 1. AOE (1. Akkordeon-Orchester Emmendingen), boten dem zahlreich erschienenen Publikum klassische und konzertante Musik. Von Beethoven, Bizet über Vivaldi und Mozart bis hin zu der Filmmusik-Größe John Williams konnte sich das Programm wahrlich sehen und vor allem hören lassen. Das Konzertorchester begann mit Beethovens 5. Sinfonie und setzte fort mit einer Suite aus Bizets „Carmen“ bevor Herr Rombach vom DHV Vereinsmtglieder für ihre langjährige Treue zum Verein ehrte. Nach den Ehrungen begrüßte Moderator Johannes Joseph die KJu-Band, die zwei Sätze aus Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ spielte, Julia Hallers neue Komposition „Butterfly“ uraufführte und anschließend mit Klassikern aus der ‚Stein’zeit das Publikum in die Pause entließ. Nach der Stärkung erklang erneut eine Sinfonie, allerdings in weitaus kleinerer Besetzung: „Allegro giocoso“ spielte den 1., 2. und 4. Satz der Sinfonie Nr. 29 von W. A. Mozart. Nach einer kleinen Umbaupause kehrte das Konzertorchester zurück und widmete sich mit „A Discovery Fantasy“ und „Concerto d’Amore“ nun der konzertanten Musikauswahl. Abschließend folgte von bereits obig erwähnten John Williams die Filmmusik aus „Jurassic Park“, mit welcher das Konzertorchester die ausgezeichnete musikalische Gesamtleistung des Abends krönte. „Krönend“ waren auch die dem Konzert beigefügten visuellen Anreize, bewirkt durch die stilvolle Bühnendekoration

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.