Kategorie-Archiv: AVD

2. Konzert „Musical Moments“ am 1. April im Kultur- und Bürgerhaus Denzlingen

Nachdem die Woche zuvor bei der Premiere des Konzerts in Sexau die Spielerinnen und Spieler der Spielgemeinschaft Denzlingen-Sexau unter der Gesamtleitung ihres Dirigenten Ronny Fugmann großen Erfolg feiern konnten, spielten die Musiker angefangen von der Kinder- und Jugendband (KJu-Band) bis zum Orchester selbstbewusst und in perfekter Leichtigkeit. Der Erfolg kommt nicht von ungefähr: Dirigent Ronny Fugmann, Komponist, Arrangeur und selbst mehrfach ausgezeichneter Akkordeonspieler hat auch für diesen Konzertabend fast alle Musikstücke für das Akkordeon arrangiert.

KJu-Band 2017

KJu-Band 2017

Gleich mit der KJu-Band und ihren gekonnten Vorträgen von Medleys aus „Jesus Christ Superstar“ und „Starlight Express“ sprang der Funken über. Das Publikum war hell begeistert. Auch die Einlagen der Schlagzeugschüler, Collin Schindler (Solo) und Samuel Kasper zusammen mit Marvin Menzel, ernteten besonderen Beifall für ihre Künste am Schlagzeug.

Akkordeon-Orchester Denzlingen-Sexau 2017

Akkordeon-Orchester Denzlingen-Sexau 2017

Nach der Pause wurde das nunmehr 31-köpfige Orchester mit Spannung erwartet. Ein wenig Bühnentheater, eine nahezu professionelle Moderation und perfekt vorgetragene – äußerst anspruchsvolle  – Musikstücke versetzte das Publikum auf die großen Bühnen der Musical-Welt.

Durch das Programm führte humorvoll, gepaart mit vielen interessanten Informationen, Florian Kern. Das Publikum war begeistert, nicht endender Applaus und die Forderung nach Zugaben waren das Geschenk an Dirigent und Orchester.

Im Rahmen des Konzerts wurden aktive Spieler/innen geehrt.
Reiner Schüle, Präsident des Akkordeon-Vereins Denzlingen übernahm die Vereinsehrungen, vom Deutschen Harmonika-Verband wurden die Ehrungen durch den Bezirksvorsitzenden Trudpert Beckert durchgeführt. Es wurden geehrt:

5 Jahre       Manuela Kolberg (Verband – Urkunde Belobigung )
10 Jahre     Marie-Christin Höfflin (Verein und Verband – DHV-Nadel in Silber)
15 Jahre     Julia Haller  (Verein)
20 Jahre     Lena Frey (Verein und Verband – Ehrennadel in Silber)
30 Jahre     Ina Trenkle, Alfred Domnick (Verein, Ernennung zum Ehrenmitglied und Verband, Ehrennadel in Gold)
40 Jahre     Susanne Baumgartner, Achim Nübling, Susanne Schlegel-Keller (Verband – Verdienstnadel in Silber)
70 Jahre     Helene Blumenstein (Verband DHV-Ehrennadel in Gold „70“)

Mit großem Applaus würdigte das Publikum das Engagement der Geehrten.

Helene Blumenstein Verbandsehrung für 70 Jahre aktives Musizieren

Helene Blumenstein Verbandsehrung für 70 Jahre aktives Musizieren

Premiere „Musical Moments“ am 25. März in Sexau

Akkordeon-Orchester Denzlingen-Sexau 2017

Akkordeon-Orchester Denzlingen-Sexau 2017

Premiere des Jahreskonzerts der Akkordeon Spielgemeinschaft Denzlingen-Sexau unter dem Motto „Musical Moments“ am 25. März in der Hochburghalle in Sexau.

Den Auftakt übernahm die 12-köpfige KJu-Band (Kinder- und Jugendband) des Akkordeon-Vereins Denzlingen unter der Leitung ihres Ausbilders und Dirigenten Ronny Fugmann. Die jungen Musiker/innen zwischen 9 und 18 Jahren überzeugten mit einem Medley aus den Musicals „Jesus Christ Superstar“ und der sehr bekannten auf Rollschuhen getanzten Geschichte „Starlight Express“ von Sir Andrew Lloyd Webber.

Für eine kleine Erholungspause der jungen Spieler sorgte Marie-Christin Höfflin, die ihr Wettbewerbsstück „Summertime“ von George Gershwin, das sie auch bei der Denzlinger Kulturwoche 2015 als Solistin vortrug, wiederholt perfekt und sehr gefühlvoll zum Besten gab.

Mit auf dem Jugendprogramm erfreuten vier Keyboard-Kids unter der Leitung von René Hiller mit ihrem Können. Aus ihrem Repertoire spielten sie Stücke („Uf de Schwäb‘schen Eisenbahn“, Oh Susanna“, Tom Dooley), welche vom Publikum teils mitgesummt teils mitgesungen wurden.

Nach einer kleinen Erfrischungspause führten die Spieler des Akkordeon-Orchester Denzlingen-Sexau, unter Leitung von Dirigent Ronny Fugmann die Besucher über die berühmten Bühnen der Musicals.

Zu Beginn, passender konnte es nicht sein, die großartige Ouvertüre aus „Phantom der Oper“ von Andrew Lloyd Webber. Dem folgte gefühlvoll und einschmeichelnd „You’ll be in my heart“ von Phil Collins aus dem Musical „Tarzan“. Weiter ging es mit den bekannten Stücken „Die Schöne und das Biest“, „Les Misérables“ von Claude-M. Schönberg und die „West Side Story“ von Leonard Bernstein, wobei die Atmosphäre der Liebestragödie von Tony und Maria im New York der 50er Jahre klangvoll präsentiert wurde.

Zum Abschluss von Udo Lindenberg und seinem abenteuerlichen Musikerleben „Hinterm Horizont“. Nach diesen wunderbaren Musikstücken, glanzvoll gespielt vom Orchester, forderte das Publikum unbedingt eine Zugabe. Hierfür wurden die Gäste erneut musikalisch mitgenommen nach Hamburg zu Udo Jürgens Musical „Ich war noch niemals in New York“. Mit großem Applaus bedankten sich die Besucher für den schönen Abend.

Wiederholt wird das Konzert am 01. April 2017, 20 Uhr im Kultur- und Bürgerhaus in Denzlingen.

Jahreshauptversammlung am 6. März 2017

Zur alljährlichen Jahreshauptversammlung lud der AVD am 6. März in die ‚Vielharmonie‘ ein. Musikalisch wurde die JHV von unserer Solistin Marie-Christin Höfflin umrahmt.

Im Mittelpunkt standen der gemeinsame Bericht der Schriftführerin Katrin Merbreier und Jugendleiterin Julia Haller, der Berichte der Kassiererin Ursula Kürzinger, des Schlagzeuglehrers Pascal Bonnard sowie Dirigenten & Ausbilders Ronny Fugmann zum vergangenen Vereinsjahr.

Als Schriftführerin wurde Cosima Plett neu in den Vorstand gewählt, Katrin Merbreier stellte sich nicht mehr zur Wahl. Für Beisitzer Matthias Pioch, der sich ebenfalls nicht mehr zur Wahl stellte wurde Julia Kürzinger in den Vorstand gewählt, Präsident Reiner Schüle dankte ihm im Namen der Vorstandschaft für die geleistete Vorstandsarbeit.

Anne Spegel, Manfred Lude, Erika Wolfsperger (vorne) mir Präsident Reiner Schüle und Vorstand Andreas Kürzinger.

Anne Spegel, Manfred Lude, Erika Wolfsperger (vorne) mir Präsident Reiner Schüle und Vorstand Andreas Kürzinger.

Außerdem wurden einige Mitglieder vom Akkordeon-Verein für langjährige Treue zum Verein geehrt. Für 15 Jahre passive Mitgliedschaft erhielt Manfred Simon eine Urkunde und die Ehrennadel in Silber. Für 20 Jahre passive Mitgliedschaft erhielten Erika Wolfsperger, Jürgen Rau, Anne Vordermayer, Horst Gerber, Alfons Hoch, Anne Spegel eine Urkunde und die Ehrennadel in Gold.
Für 35 Jahre passive Mitgliedschaft erhielten Jürgen Nübling, Gaby Franz, Manfred Lude eine Urkunde und die Ernennung zum Ehrenmitglied.

Vereinsvorsitzender Sigfried Kurz vom AC Sexau berichtet über die gute Zusammenarbeit der beiden Vorstandschaften und das gute Zusammenspiel mit den Denzlingern. Er bedankt sich für die gute Aufnahme im Orchester.